könnte ich DICH doch festhalten

könnte ich DICH doch festhalten,
DICH einfach nicht gehen lassen.
oder könnte ich mich im richtigen augenblick
in DEINE arme werfen,
mich festklammern,
DICH nicht loslassen.
dann könnte ich vielleicht mit DIR gehen.
der tod müsste sich entscheiden,
beide oder keiner.
jede entscheidung wäre mir recht,
bliebest DU nur bei mir.

wenn DU einfach so stirbst,
stirbt auch ein großes stück von mir.
und der verkümmerte rest bleibt,
lebt weiter mit DIR.
tag für tag,
an einem baum der erinnerungen aufgehangen.
unzertrennlich mit der vergangenheit,
als wärest DU niemals wirklich gegangen.

30. November 1999 // © Antje Münch-Lieblang


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.