Schmerz

Er holt dich ein,
das wird er immer.
Und läufst du weg,
so wird er schlimmer.

Er frisst dich auf,
er zerrt und zieht.
Er ist wie ein Jäger,
jagt den, der flieht.

Und wenn du denkst,
du seist entronnen,
ist er längst vor dir
und hat gewonnen!

10. Mai 2022 // © Antje Münch-Lieblang


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.