Gottvertrauen

Geh den Weg, es ist der deine,
laufe langsam, leb und sei.
Du bist niemals ganz alleine,
rennst du nicht an dir selbst vorbei.

Hab Vertrauen in das Leben
und den Mut ins Jetzt zu sehen.
Sicherheit wird es nie geben –
was geschehen soll, wird geschehen.

Und wenn der Kopf dir Beinchen stellt,
dann lass ihn einfach und geh weiter.
Hör auf dein Herz, es kennt den Weg,
denn Herzen sind gescheiter.

03. März 2020

© Antje Münch-Lieblang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.